Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

v.l.n.r.: Klemens Schmitt, Tassilo Fip, Jens Neu, Martin Volk, Anna-Katharina Mahro, Michael Höh, Marco Rahm, Oliver Paul, Peter Weis, Benjamin Reinhard, Carsten Pfleger, Kirill Metzger

Willkommen auf der Webseite der Nachwuchsgruppe "Metamaterialien und Transformationsoptik" von Jun.-Prof. Marco Rahm

Die Nachwuchsgruppe widmet sich der Untersuchung und Erforschung von Metamaterialien mit Anwendungen im THz-Spektralbereich. Metamaterialien sind kuenstliche Medien, deren elektromagnetische Eigenschaften durch gezielte Konzeption der strukturellen Eigenschaften des Metamaterials spezifisch eingestellt werden koennen. Auf diese Weise sollen innovative, aktiv abstimmbare optische Komponenten fuer die THz-Technologie hergestellt werden, welche bisher durch konventionelle Techniken nicht realisiert werden koennen. Ein weiteres Teilgebiet bildet die sogenannte Transformationsoptik mit Metamaterialien. Diese neue Design-Methode ermoeglicht den Entwurf unkonventioneller Optiken mit komplexen Eigenschaften. Ein populaeres Beispiel dieses neuen Konzeptes war im Jahre 2006 die erste experimentelle Demonstration einer funktionierenden Tarnkappe.

 

Die Nachwuchsgruppe geniesst eine enge Anbindung an die "Fraunhofer Attract"-Gruppe "Metamaterialien - Innovationsmotor fuer neuartige Optiken und Anwendungen in der THz-Technologie und Messtechnik" des Fraunhofer Instituts fuer Physikalische Messtechnik (IPM), welche ebenfalls von Marco Rahm geleitet wird. Die Gruppe pflegt darueber hinaus enge Beziehungen und Kooperationen mit der Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. David R. Smith am "Center for Metamaterials and Integrated Plasmonics" an der Duke University (USA) und ist an die Arbeitsgruppe von Herrn Prof. Dr. Rene Beigang an der Technischen Universitaet Kaiserslautern angegliedert.

 

 

Jun.-Prof. Dr. Marco Rahm

Fachbereich Physik
Technische Universitaet Kaiserslautern
Erwin-Schroedinger-Stasse, Geb. 46

D-67663 Kaiserslautern
Germany

Tel.: +49 631 205-5201
Fax:  +49 631 205-5207

Email: mrahm[at]physik.uni-kl.de