Fachbereich Physik

  • Junge Menschen für Naturwissenschaft begeistern: „Tag der Physik“ ist ein Erfolgsformat

    „Physik macht Spaß und ist nicht nur etwas für Überflieger“ – das beweist die TU Kaiserslautern alle zwei Jahre am Tag der Physik, zu dem Schulklassen ab Klassenstufe 8 aus ganz Rheinland-Pfalz auf den Campus kommen.

    Weiterlesen
  • Kaiserslauterer Physiker für Lebensleistung in der Magnetismus-Forschung geehrt

    Physik-Professor Dr. Burkard Hillebrands wird von der Magnetismus Society der internationalen Ingenieur-Vereinigung IEEE (Institute for Electrical and Electronics Engineers) mit dem Achievement Award geehrt. Damit würdigt die IEEE sein Lebenswerk in der Magnetismus-Forschung: „Für seine bahnbrechenden Beiträge auf dem Gebiet der Spindynamik, insbesondere in der Magnonik“.

    Weiterlesen
  • Energieeffizientere Geräte dank Spintechnologie: Rund 6,3 Millionen Euro EU-Förderung für zwei Projekte

    Ob Smartphone, Smartwatch oder ein normaler Rechner – elektronische Geräte verbrauchen viel Energie. Neue Technologien, welche die Spinforschung ermöglicht hat, können helfen, den Verbrauch zu senken, etwa indem sie in gängige Halbleiter- und Mikrochips integriert werden.

    Weiterlesen
  • Kaiserslauterer Physik-Professor in European Academy of Sciences aufgenommen

    Professor Dr. Burkard Hillebrands ist neues Mitglied der European Academy of Sciences (EURASC, Europäische Akademie der Wissenschaften). Hillebrands hat an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) den Lehrstuhl für Magnetismus inne

    Weiterlesen
  • Dr. Benjamin Stadtmüller. Foto: Stadtmüller

    Deutsche Physikalische Gesellschaft ehrt Kaiserslauterer Forscher für Arbeiten in der Oberflächenphysik

    Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) hat Dr. Benjamin Stadtmüller den Gaede-Preis verliehen. Damit würdigt sie seine Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Kontrolle dynamischer Prozesse an metall-organischer Grenzflächen.

    Weiterlesen
  • WENN LICHT AUF MATERIE TRIFFT: KAISERSLAUTERER FORSCHER VISUALISIEREN EFFIZIENZ DER OPTISCHEN ANREGUNG IN FESTKÖRPERN

    Die Wechselwirkung von Licht und Materie sorgt etwa dafür, dass Pflanzen Photosynthese betreiben und Solarzellen Strom erzeugen können. Die Effizienz der Lichtabsorption in Materie wird auf der mikroskopischen Skala durch sogenannte Übergangsdipolmomente bestimmt.

    Weiterlesen
  • MAGNETO-AKUSTISCHE WELLEN: RUND ZWEI MILLIONEN EURO FÜR INFORMATIONSVERARBEITUNG MIT SPIN UND SCHALL

    Professor Dr. Mathias Weiler von der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) wird vom Europäischen Forschungsrat (ERC) mit einem Consolidator Grant ausgezeichnet.

    Weiterlesen
  • PHYSIKER DER TU KAISERSLAUTERN ERHÄLT MILLIONENSCHWERE EU-FÖRDERUNG ZUM BAU EINES KÜNSTLICHEN GEHIRNS

    Das Gehirn mit seinen rund 100 Milliarden Nervenzellen verarbeitet Sinneseindrücke in Sekundenbruchteilen. Dabei sind die Zellen engmaschig durch Synapsen vernetzt. Das Hirn zum Vorbild nimmt sich die Forschung bei neuromorphen Rechnern. Den dafür nötigen komplexen Verbindungen sind aber mit gängiger Hardware Grenzen gesetzt.

    Weiterlesen

Herzlich Willkommen am Fachbereich Physik

Zum Seitenanfang