Herzlich willkommen bei der

Deutschen Vakuum-Gesellschaft DVG e.V.

Die Deutsche Vakuum-Gesellschaft DVG e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, dessen Aufgabe die Betreuung wissenschaftlicher und technischer Disziplinen auf dem Gebiet der vakuumgestützten Wissenschaften und Technologien ist.

Dazu gehören die Gebiete Oberflächenphysik, insbesondere Oberflächenanalytik, Dünne Schichten, Nanowissenschaften und -technologien, Elektronische Materialien und Verfahren, Plasmatechnologie, Vakuumphysik und -technik sowie die vielfältigen Anwendungsbereiche dieser Disziplinen.

Die DVG ist aus der 1963 gegründeten Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vakuum (DAGV) hervorgegangen, die 1990 in Deutsche Vakuum-Gesellschaft (DVG) umbenannt wurde und sich 1991 mit der Nationalen Vakuumkommission der ehemaligen DDR vereinigte. Seit 1998 ist die DVG eingetragener Verein mit Sitz in Kaiserslautern.

Otto-von-Guericke-Verdienstmedaille 2019

Dr.-Ing. Wolfram Knapp

Der Vorsitzende der Otto-von-Guericke-Gesellschaft, Prof. Dr. Mathias Tullner, hat an Dr.-Ing. Wolfram Knapp die Otto-von-Guericke-Verdienstmedaille der Gesellschaft verliehen.
 
Seit 1990 forscht Dr.-Ing. Wolfram Knapp von der Fakultät für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auf dem Gebiet der Vakuumphysik und -technik. Neben seiner Arbeit engagiert sich der promovierte Elektrotechniker in der Otto-von-Guericke-Gesellschaft, die ihn für seine Leistungen mit der Verdienstmedaille auszeichnen.
 

Die DVG gratuliert im Namen aller Mitglieder seinem Vorstandsratsmitglied Dr.-Ing. Knapp recht herzlich zu dieser Auszeichnung.

Informationen zum Festakt mit einer Vorstellung von Herrn Dr.-Ing Knapp sind zu finden unter:
https://www.uni-magdeburg.de/Universit%C3%A4t/Im+Portrait/Profilierungsschwerpunkte/Forschung+_+Transfer/PM+62_2019-p-85226.html