Arbeitsgruppe Prof. Kuhn

Forschung von Prof. Dr. Jochen Kuhn

Konzeption und empirische Lehr-Lern-Forschung
(Schwerpunkt: Situiertes Lernen, Kontextorientierung)

Untersuchung authentischer Lehr-Lernmedien und -umgebungen (Aufgaben und Experimente)

 Thematische Situierung:

  • Zeitungsaufgaben – Beispiele für authentische Lernmedien im Physikunterricht)
  • Das Experiment als Mittel zur Entwicklung von Repräsentationskompetenz im Rahmen einer problemorientierten Aufgabenkultur (Projekt im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs "Unterrichtsprozesse“ an der Universität Koblenz-Landau)

 Materiale Situierung:

  • New Media Experimental Tools: Experimente mit Smartphone, Tablet-PC & Co. für Physikunterricht und Hochschullehre
  • physics.move: Videoanalyse-Aufgaben mit Smartphone, Tablet-PC & Co. in den Physikübungen der Studieneingangsphase des Physikstudiums

 Episodische Situierung:

  • iPhysicsLab: Das Physik-Schülerlabor des Fachbereichs Physik

 Entwickelte Testinstrumente:

  • MAI-Tests: Testfragebögen zur intrinsischen Motivation, Selbstwirksamkeit und der wahrgenommenen Authentizität von Aufgaben und Experimenten.
  • Test zur Cognitive Load von Lernmaterialien.
  • SHREC: SyntHesis of Rubrics for Experimental Competences zusammen mit P. Vogt und A. Müller

 


Lehrerbildung in den Naturwissenschaften

  • LeNa (bis 2008 Anschubfinanzierung vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft; zusammen mit A. Müller)
Zum Seitenanfang