Arbeitsgruppe Prof. Kuhn

Strukturen und Konzepte der Physik (SKP)

Steckbrief

Modul: Gebietsübergreifende Konzepte und Anwendungen (GKA)
Studienphase: Masterstudium
Zielgruppen: LA Gym, LA RS+, LA BBS
Teilnahmevoraussetzung LA Gym: Bestandene Module Experimentalphysik 4, Theoretische Physik 1-2
Teilnahmevoraussetzung LA RS+: Bestandenes Modul Experimentalphysik 4
Teilnahmevoraussetzung LA BBS: Bestandenes Modul Experimentalphysik 3
Häufigkeit der LV/Jahr: 1-mal im SoSe
Studiensemester im Masterstudium nach Studienplan LA Gym, LA BBS: 3. (Studienbeginn SoSe) oder 4. (Studienbeginn WS)
Studiensemester im Masterstudium nach Studienplan LA RS+: 2. (Studienbeginn WS) oder 3. (Studienbeginn SoSe)
Kontaktzeit/Woche: 2 SWS
Leistungspunkte LA Gym: 3 Lp
Leistungspunkte LA RS +, LA BBS: 2 Lp
Selbststudienzeit/Woche LA Gym: 4 h
Selbststudienzeit/Woche LA RS +, LA BBS: 2 h
Dozenten: Prof. Dr. Urbassek
Modulbeauftragter: Prof. Dr. Urbassek/Dozent Experimentalphysik
Ort der LV: 46-308 (Seminarraum AG Didaktik der Physik), alternativ Hörsaal bei hoher Studierendenzahl
Häufigkeit der LV/Woche: 1-mal im 1,5 h-Block
Neben den im Modulhandbauch aufgeführten Inhalten werden insbes. folgende Themen behandelt:

  • Aspekte der Ideengeschichte wichtiger Konzepte und ihrer Kontroversen: Atomismus, Kontinuumsbegriff, Determinismus
  • Klassische Mechanik: Analyse der Grundkonzepte
  • Chaos
  • Irreversibilität
  • Quanten: Analyse der Grundkonzepte
  • Die quantenmechanischen "Paradoxa"
  • Relativität
  • Physik im Großen: der Kosmos

Prüfung: Mündliche Prüfung (Dauer: 15 min.)

Zum Seitenanfang