Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Philosophie und Forschungsprogramm

Konzeption und Untersuchung authentischer Lehr-Lernmedien und Lernumgebungen (Aufgaben und Experimente)

Die Forschungsausrichtung der AG Didaktik der Physik an der TU Kaiserslautern versteht sich als anwendungsorientierte Grundlagenforschung in der Physikdidaktik (Design-Based Research):

Forschungsprojekte und Fragestellungen werden in engem Austausch mit praxiserfahrenen Lehrkräften und Dozenten diskutiert, konzeptionell erstellt, empirisch mit quasiexperimentellen Feldstudien untersucht und reflektiert. Produkt dieses Prozesses sind für Lehrkräfte, Schüler, Dozenten und Studierende aufbereitete Lehr-, Lern- und Arbeitsmaterialien. Forschungsprojekte der AG sind damit auf relevante, praxisbezogene Fragestellungen in Schule und Universität fokussiert.

Das Forschungsprogramm der AG umfasst die Konzeption und Untersuchung authentischer Lehr-Lernmedien und Lernumgebungen (Aufgaben und Experimente). Die lernpsychologischen Theorie des Situierten Lernens (Kontextorientierung) bildet den Rahmen des Forschungsprogramms. Forschungsprojekte werden im alltäglichen Physikunterricht bzw. Physikstudium erprobt und untersucht, sodass Erkenntnisse auch direkt auf den Alltag in Schule und Studium übertragbar sind - kurzum: „Aus der Praxis für die Praxis“.