Schülerlabor iPhysicsLab

NEU! Escape PL

Escape Rooms sind ursprünglich ein modernes kollaboratives Spieleformat, in dem eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern eingebettet in eine Story gemeinsam Rätsel löst. Das EscapePL ist einer der ersten Physikbasierten Escape Rooms der Welt, der Schülerinnen und Schüler durch eine spannende Story und das Rätselformat anreizt, sich mit Physikexperimenten aus der Sekundarstufe II auseinanderzusetzen und sie zu verstehen. 

Die Schülerinnen und Schüler versetzen sich dabei in die Position von Physikstudierenden an der TU Kaiserslautern, welche die Vorlesung „Climate Physics“ von Prof. Dr. Karina Johannson, einer weltbekannten Klimaforscherin, hören. Wie jeden Donnerstagmorgen sitzen Sie mit ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen in der Vorlesung, doch die Dozentin taucht nicht auf. Was ist nur geschehen? Die Schülerinnen und Schüler machen sich also auf den Weg zum Büro der Professorin, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Um herauszufinden, was mit der Professorin passiert ist und so das Rätsel zu lösen, sind nicht nur gute Anwendung von zuvor erlernten physikalischen Konzepten, logischem Denken sondern insbesondere ein hohes Maß an Teamwork erforderlich.

Klassenstufe:
Sekundarstufe II

Dauer:
ca. 1,5 Std.

Gruppengröße:
4-8

Vorkenntnisse:
keine Vorkenntnisse erforderlich

Inhalt:

  • Beugung von Licht
  • Magnetspeichersysteme
  • Wärmestrahlung
  • Auftrieb
  • Viskosität
  • Reibung
  • Volumenmessung

Ablauf:

  • Einführungsgespräch
  • Eigenständige Einarbeitung in die relevanten Konzepte
  • Einführung in die Regeln im Escape Room
  • Einführung in die Story und Durchführung des Escape Rooms
  • kurze Abschlussrunde mit Besprechung der Rätsel

 

Anmeldung:
online Anmeldung

Kontakt:
ipl(at)physik.uni-kl.de

Modulbetreuer:
Dr. Stefan Küchemann s.kuechemann(at)physik.uni-kl.de

 

 

 

Zum Seitenanfang