Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Voraussetzungen

FiPS  - Für alle Physik-Begeisterte und Lern-Motivierten!

Es gibt in FiPS keine Zulassungsbeschränkungen (z.B. nach Noten oder weiteren Bewerberkriterien) und keine begrenzte Anzahl von „Studienplätzen“.
Wer sich mit vollständigen Unterlagen anmeldet, erhält eine Zulassung.

Empfohlene Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestens ein Halbjahr Unterricht zur Newtonschen Mechanik
  • Mindestens 10 Punkte in Mathematik und Physik (optimalerweise in Leistungskursen)
  • Einschätzung der Eignung für FiPS durch ein Gespräch mit der Physiklehrkraft

Technische Voraussetzungen

  • Computer/Notebook mit Internetzugang (Zugang zu OpenOLAT)
  • Scanner (Einscannen der Lösungen der Übungen - im pdf-Format !)

Mathematikkenntnisse

Ein wichtiges Werkzeug der Physik ist die Mathematik. FiPS-Interessenten wird empfohlen parallel zum Mathematikunterricht frühzeitig ihre mathematischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln:

  • Teilnahme am Online Mathematik Brückenkurs (OMB)
  • Anhand von Schulbüchern für Mathematik-Leistungskurse
  • Anhand von Lehr- und Übungsbüchern für die Hochschule 
  • Anhand von Literatur zu an vielen Universitäten angebotenen Vorkursen zur Mathematik
  • Teilnahme an einem Vorkurs Mathematik, falls dieser an einer wohnortnahen Universität in der Ferienzeit angeboten wird

Zeitaufwand

Es sollte ausreichend Zeit für FiPS-Kurse eingeplant werden. Für die inhaltsgleichen Präsenzlehrveranstaltungen 

  • EP 1: Experimentalphysik 1 (Mechanik und Wärme) 
  • MGdP: Mathematische Grundlagen der Physik 
  • EP 2: Experimentalphysik 2 (Elektrodynamik und Optik)

werden jeweils 8 Credits (Leistungspunkte) vergeben. Dies entspricht 240 h Arbeitsaufwand für jede Lehrveranstaltung. Darunter fallen Zeiten der Anwesenheit in der Lehrveranstaltung und Zeiten zur Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltung. Der Arbeitsaufwand der FiPS-Kurse von 26 Wochen Dauer beträgt danach ca. 10 h/Woche. Größere individuelle Abweichungen von diesem mittleren Wert ergeben sich aufgrund von unterschiedlichem Vorwissen und unterschiedlicher Leistungs- und Organisationsfähigkeit.