FIPS - Früheinstieg ins Physikstudium

Alle Kurse sind in der Lernplattform OpenOLAT abgebildet. Folgende Lehr-Lernmedien sind in allen 3 Kursen (EP1, EP2 und MGdP) enthalten:
- Lehrbücher
- Übungsaufgaben
- Musterlösungen
- E-Lecture.
Ebenfalls stehen für EP1 und MGdP Vorübungsaufgaben zur Verfügung und E-Tests für EP2.

 

 

Lernplattform OpenOLAT

FiPS-Studierende nutzen die an der TU Kaiserslautern eingeführte Lernplattform OpenOLAT. Die Ausgabe und Rückgabe bearbeiteter sowie korrigierter Übungsaufgaben wird darüber koordiniert. Hier kann auf ein E-Lecture zugegriffen und die E-Tests durchgeführt werden, sowie das Forum genutzt werden.

  • E-Lecture
    Die Vorlesung von Prof. Dr. Georg von Freymann zur Experimentalphysik 1 aus dem Sommersemester 2015 wurde auf Video aufgezeichnet und im Videoportal der TU Kaiserslautern bereitgestellt. FiPS-Studierende erhalten mit der FiPS-Zulassung Zugang zum E-Lecture.

  • E-Tests
    Zum besseren Verständnis und Verarbeitung der Vorlesungsinhalte werden zu jeder einzelnen der 24 Vorlesungen ca. 5 Multiple-Choice-Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades  als E-Tests zur freiwilligen Bearbeitung angeboten.

  • Übungsaufgaben und Musterlösungen
    Jede Übung umfasst 4-5 auf die Lehrbücher bzw. das E-Lecture abgestimmte Übungsaufgaben. Für die Zulassung zur Klausur müssen 50 % der Gesamtpunktzahl der Übungsaufgaben im Kurs erreicht werden. Die Teilnehmer erhalten Musterlösungen der Übungsaufgaben.

  • Vorübungsaufgaben
    Der Schwierigkeitsgrad von Vorübungsaufgaben liegt zwischen dem von Schul- und Hochschulaufgaben. Die freiwillige und unbepunktete Bearbeitung der Vorübungsaufgaben soll allen FiPS-Studierenden ermöglichen, einen möglichst großen Anteil der eigentlichen Übungsaufgaben eigenständig zu lösen.

 

 

Zum Seitenanfang