Workgroup Prof. Aeschlimann

Nano-Optik und Plasmonik

Dozent:

Prof. Dr. Martin Aeschlimann

ma(at)physik.uni-kl.de

Tel.: 0631-205-2322

Raum 46-459

 

Termin im Wintersemester 2020/21:

Dienstag, 08:00 bis 09:30 Uhr, Raum 46-270

Donnerstag, 14:00 bis 15:30 Uhr, Raum 46-270

Anmeldung für den Präsenzteil notwendig unter: https://lv.physik.uni-kl.de/sitzplatzvergabe/index.php

Vor Ort Registrierung per QR-Code. Nähere Info:  https://www.rhrk.uni-kl.de/kontaktverfolgung

Bei der Vorlesung handelt es sich um eine Hybridveranstaltung (Präsenz + digital). Die Aufzeichnung des Livestreams und alle Informationen zur Vorlesung finden Sie hier:  OLAT-Kurs

Direkter Link zum Livestream:  lv.physik.uni-kl.de/noup

Die Zugangsdaten erhalten Sie per e-Mail, nachdem Sie sich im KIS zu dieser Vorlesung angemeldet haben.

 

Weitere Informationen:

Link zu KIS-Seite

Themen

Licht ist ein wunderbarer Informationsträger, aber Lichtsignale werden zurzeit noch in μm "dicken" Glasfasern transportiert. Die Plasmonik erlaubt die Übertragung von optischen Signalen im Nanobereich. In der Vorlesung werden, aufbauend auf der Festkörperphysikvorlesung und der Optik (Ex.Phys. II), die Grundzüge der kohärenten Anregung des Elektronensystems auf der Nanometerskala besprochen. Dabei werden zuerst die theoretischen Grundlagen der Nano-Optik und Plasmonik erläutert sowie deren Kontrolle und mögliche Detektionsverfahren (Lichtmikroskopie, PEEM, SNOM). Am Schluss werden diverse mögliche technologische Anwendungen vorgestellt.

 

 

Zum Seitenanfang