Neuwahl DVG-Präsidium 2020-2023

Apl. Prof. Dr. Sven Ulrich vom KIT als neuer DVG Präsident gewählt

Traditionell treffen sich die im Vorfeld der Mitgliederversammlung am 10.2. am KIT Karlsruhe neugewählten persönlichen Mitglieder des DVG-Vorstandsrats zeitnah zu Ihrer konstituierenden Sitzung. Dieses Jahr stand hierzu der 6. April auf dem Programm. Aufgrund der derzeit vorliegenden Corona Beschränkungen wurde diese Sitzung in Form einer Online-Video-Konferenz abgehalten. Als Haupttagesordnungspunkt stand satzungsgemäß die Neuwahl des Präsidiums bestehend aus dem Präsidenten und den beiden Vize-Präsidenten für das nächste Triennium auf dem Program. Auf eigenen Wunsch stand die bisherige Präsidentin Frau Dr. Ute Bergner für die neue Wahlperiode nicht mehr für das Amt des Präsidenten zur Verfügung.

In geheimer Abstimmung wurde Herr apl. Prof. Dr. Sven Ulrich (KIT Karlsruhe) für das Triennium 2020-2023 einstimmig als neuer DVG Präsident durch die teilnehmenden 12 wahlberechtigen Vorstandsratsmitglieder gewählt. Seit 2006 ist Sven Ulrich Leiter der Abteilung Stoffverbunde und Dünnschichten am Institut für Angewandte Materialien – Angewandte Werkstoffphysik (IAM-AWP) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und seit 2012 stellvertretender Institutsleiter des IAM-AWP. Herr Ulrich ist bereits seit 2008 persönliches Mitglied im Vorstandsrat der Gesellschaft vertreten.

Zu seiner Seite wurden als Vizepräsidenten die bisherige Präsidentin Dr. Ute Bergner (Geschäftsführerin Vacom Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH) sowie Herr Dipl.-Ing. Armin Conrad (Pfeiffer Vakuum GmbH) ebenfalls einstimmig gewählt. Herr Conrad war von 1995 bis Ende 2018 Leiter der Entwicklung vom Pfeiffer Vacuum am Standort Asslar. Gegenwärtig unterstützt Armin Conrad einen Anfang 2019 gestarteten Umorganisationsprozesses bei Pfeiffer Vacuum in Funktion eines „Deputy CTO“.

Das neue Präsidium möchte gemeinsam mit dem neu zusammengesetzten Vorstandsrat die bisherige erfolgreiche Arbeit der DVG unter dem Motto „Gutes bewahren und ausbauen“ fortsetzen. Dazu gehören z.B. die Weiterführung und Erweiterung des 2019 eingeführten DVG-Mitgliederkontakttages sowie die regelmäßige Verleihung des Rudolph-Jaeckel-Preises und zusammen mit der DPG des Gaede-Preises. Neu geplant ist für 2021 die Einführung und erstmalige Verleihung eines weiteren DVG Preises „VACOM Preis für Ressourcenschonung“, welcher verbunden mit einem Preisgeld von 10.000 Euro Wissenschaftlern, Technikern, Ingenieuren im Alter jünger als 35 Jahre für Arbeiten, Verfahren, Technologien, Prozesse verliehen wird, bei denen mit Hilfe von Vakuumtechnik Ressourcen geschont oder in die Kreislaufwirtschaft überführt werden. Weiter will sich die DVG durch geeignete Publizitätsmaßnahmen wie z.B. neue DVG-interne Internet-Meeting, Fortbildungen oder auch Vorlesungsvideos noch weiter in der Öffentlichkeit präsentieren und damit nicht zuletzt auch um neue Mitglieder werben.

Präsidium

Präsident

  

apl. Prof. Dr. Sven Ulrich

Dr. Ute Bergner

Karlsruher Institut für Technologie KIT
Institut für Angewandte Materialien (IAM-AWP)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
Gebäude 681, Zimmer 102
D-76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel.: +49 721 608 23398
Fax: +49 721 608 24567
E-Mail: sven.ulrich@kit.edu

Vize-Präsident

  

Dr. Ute Bergner

Dr. Ute Bergner

VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH
In den Brückenäckern 3
07751 Großlöbichau
Tel: +49 3641 4275-0
Fax: +49 3641 4275-55
E-Mail: ute.bergner@vacom.de
 

Dipl.-Ing. Armin Conrad

Dipl.-Ing. Armin Conrad

Pfeiffer Vacuum GmbH
Berliner Strasse 43
35614 Asslar
Tel. +49 6441 802-1369
E-Mail: Armin.Conrad@pfeiffer-vacuum.de